01.01.2008

Zum Tod von Otto Schwerdt

Sein Wirken bleibt Auftrag und Ansporn!

Regensburg – "Bestürzt und mit tiefer Trauer habe ich die Nachricht vom Tod Otto Schwerdts aufgenommen," teilt Joachim Graf, Stadtrat der ödp, in seinem Nachruf mit. "Ich spreche der Jüdischen Gemeinde mein Mitgefühl aus. Die ganze Stadt hat mit Otto Schwerdt nicht nur einen bewundernswerten Menschen und eine bedeutende Persönlichkeit ihres Gemeinwesens verloren, sondern betrauert darüber hinaus den Verlust eines Teils ihrer neuen Identität. Allein dass wir dies feststellen können, ist eines der vielen Verdienste Otto Schwerdts! Sein Wirken bleibt Auftrag und Ansporn für uns."