28.02.2017

Politischer Aschermittwoch der ÖDP Bayern

Rainer Stadler: „Vater Mutter Staat – wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören“

Politischer Aschermittwoch der Ökologisch-Demokratischen Partei in Bayern
1. März 2017, Sportgaststätte des ETSV 09 in Landshut ab 12:00 Uhr

Rainer Stadler: "Vater Mutter Staat - wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören"

Außerdem sprechen die ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz und der ÖDP-Landesvorsitzende Klaus Mrasek

"Die Familienpolitik in Deutschland rühmt sich, das Leben familienfreundlicher zu gestalten. Aber ist es nicht so, dass die Familie wirtschaftsfreundlicher gemacht wird, statt die Wirtschaft familienfreundlicher?" - Rainer Stadler analysiert die deutsche Familienpolitik und wirft grundlegende Fragen zu Kinderbetreuung, Erziehung und Pflege auf.

Die ÖDP konnte den SZ-Journalisten Rainer Stadler für ihren politischen Aschermittwoch gewinnen und gestaltet somit auch den Aschermittwoch 2017 als fundiertes, diskussionsoffenes Kontrastprogramm zum inhaltslosen Getöse der anderen Parteien in Passau und Vilshofen.

Die Familie als Kern unserer Gesellschaft steht dabei im Mittelpunkt der Diskussion. Stadler ist auch als Autor des Buches "Vater, Mutter, Staat" bekannt geworden und schafft es auf eine pointierte Art, politische "Standardweisheiten" zu hinterfragen.

Die ÖDP fordert schon lange die wertvolle Leistung von Familien für die Gesellschaft durch ein sozialversicherungspflichtiges Erziehungs- und Pflegegehalt zu würdigen. Das Familiengehalt ist ein Grundeinkommen mit Sozialversicherung, das Erziehenden und Pflegenden mehr Freiheit ermöglicht und besonders auch Alleinerziehende entlastet. Denn für die die ÖDP ist Familie kein Auslaufmodell!

Gabriela Schimmer-Göresz, ÖDP-Bundesvorsitzende und Klaus Mrasek, Stadtrat in Amberg und Landesvorsitzender der ÖDP Bayern werden ebenfalls sprechen und laden Mitglieder, Sympathisanten und Pressevertreter herzlich ein, mit der ÖDP und Rainer Stadler die Familie ins Zentrum des politischen Aschermittwochs zu stellen.

Rainer Stadler, geboren 1967 in Ingolstadt, studierte Informatik und absolvierte die Journalistenschule in München. Er arbeitete als freier Journalist und Auslandskorrespondent (Los Angeles) und schrieb u.a. für die Süddeutsche Zeitung, den Focus und den Spiegel. Seit 2001 ist er Redakteur beim SZ-Magazin. Rainer Stadler ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Kategorie: Familien