27.10.2017

Echte Gemeinschaft leben – Projektunterstützung für Togoverein Augsburg e. V.

Um unterschiedliche Projekte in Togo - Alphabetisierungszentrum, Diabetesprävention, Frauenprojekte, Schulpartnerschaften und vieles mehr - zu unterstützen, wurde vom ÖDP-Bezirksverband Schwaben eine Spende in Höhe von 1.500,00 € übergeben.

Von links: Florian Straßer; Frau Ursula König, Togoverein; Bezirksvorsitzende Lucia Fischer; Bezirksschatzmeister Alexander Abt

Bestimmungszweck der Zuwendung ist die finanzielle Sicherung der Projektbetreuung vor Ort. Der gebürtige Memminger Florian Straßer, Master of Arts - Internationale Entwicklung, wird im Auftrag des o. a. Vereins bei einem dreimonatigen Aufenthalt in Togo bestehende Projekte analysieren und die laufende Projektarbeit koordinieren. Diese Art der Entwicklungszusammenarbeit betrachtet der ÖDP-Bezirksverband als höchst förderungswürdig, zumal in Deutschland ein solches Vorgehen politisch unbesetzt ist und nicht die notwendige Beachtung erfährt. In Kooperation mit der Stadtratsfraktion der ÖDP in Memmingen und dem Kreisverband Memmingen-Unterallgäu wurde der finanzielle Grundstock für die übergeordnete Projektbetreuung geschaffen. Bezirksvorsitzende Lucia Fischer und Bezirksschatzmeister Alexander Abt überreichten dazu den symbolischen Scheck an Frau König vom Togoverein. Fischer dazu: "Es kann nicht sein, dass sich von der politischen Seite niemand für solche Belange einsetzt. Wir müssen ein Zeichen setzen, dass uns das Leben von Menschen, die nicht auf unsere täglichen Selbstverständlichkeiten zurück greifen können, wichtig ist! Daher betrachten wir den Einsatz von Florian Straßer zusammen mit dem Togoverein als dringendst notwendige Aufgabe und unterstützen diese gerne!"