„Ich schwöre, dass ich…

Schaden vom deutschen Volk wenden werde" - so lautet ein Auszug aus dem Amtseid der Bundeskanzlerin und der Bundesminister nach dem Grundgesetz. Schaden wenden vom deutschen Volk und nicht Schaden wenden von der deutschen Autoindustrie. Es stellt sich also die Frage, warum erst ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ergehen muss, wonach Städte berechtigt sind, Fahrverbote für Diesel-Stinker zu verhängen, damit die Luftqualität den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Offenbar liegt der Bundesregierung die finanzielle Gesundheit der Autokonzerne mehr am Herzen als die körperliche Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger. Demnächst wird die neue Bundesregierung mit der o. g. Formel vereidigt. Nehmen Sie diesen Eid ernst, nehmen Sie die Autokonzerne an die Kandare und sorgen Sie dafür, dass die Autokonzerne ihre Produkte auf eigene Kosten mit wirksamen Abgassystemen nachrüsten. Das erwarten wir Bürger der Bundesrepublik Deutschland....


Zurück

Die ÖDP für Egling und Heinrichshofen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen