18.08.2017

Die gute Nachricht

Unter dieser Überschrift stand in dieser Woche zu lesen, dass die Tourismusbranche in diesem Jahr wieder einen deutlichen Zuwachs zu verzeichnen hat. Das passt zu den Meldungen an den Sommerwochenenden, dass auf den Autobahnen lange Staus zu verzeichnen sind. Nun sei einem jeden sein Urlaub gegönnt, die jährliche Reise oder gar der Flug in die Ferne und die vielen kürzeren Ausflüge in nicht ganz so entfernte Destinationen gehören heute zur Sozialisierung eines Mitteleuropäers. Was heute auch zum Gemeingut im Bildungsbürgertum gehört, ist das Wissen um die ca. 15 t CO2, die wir jährlich pro Person produzieren und dass es eigentlich nur zwei Tonnen sein sollten. Stellt man beide Selbstverständlichkeiten nebeneinander, so könnte man die anfangs zitierte Zeitungsmeldung zumindest als eine betiteln, die nachdenklich stimmen kann.

Kategorie: Wirtschaft / Arbeit